Home   -  Aktiv   -  Törggelen

Törggelen in Südtirol

Das Genusshighlight im Eisacktaler Herbst

Das Törggelen – ein uralter Brauch, der seinen Ursprung vermutlich hier bei uns im Eisacktal hat! Der Begriff „Törggelen“ leitet sich vom Begriff „Torggel“ – der Weinpresse im Kellerraum – ab und bedeutete ursprünglich mit größter Wahrscheinlichkeit die Weinverkostung des neuen Weins vor der Weiterverarbeitung, die sich im Laufe der Zeit zu einem geselligen Beisammensein mit Freunden und Nachbarn entwickelt hat. Auf den Tisch kommen beim Törggelen neben dem „Nuien“ (gemeint ist der neue, junge Wein) Speck, Hauswürste mit Sauerkraut, Schlachtplatte mit „Rippelen“ und „Surfleisch“, Gerstensuppe, Knödel, Schlutzkrapfen und so manch andere traditionelle, deftige Köstlichkeit – und natürlich Kastanien!

Ein Muss in Ihrem Herbsturlaub: Eine berauschende Wanderung durch Kastanienhaine und Weinberge mit dem anschließenden Besuch eines traditionellen Törggelelokals oder eines Buschenschanks!

Unsere Einkehrtipps:

Der Buschenschank Aichnerhof in St. Leonhard bei Brixen – ein historisches Bauernhaus, dessen Gemäuer aus dem 13. Jahrhundert stammen, das nicht nur kulinarisch, sondern auch mit seiner außergewöhnlichen Architektur und Geschichte verzaubert.


Die Trametsch-Hütte in St. Andrä – hier genießen Sie traditionelles Törggelen vom Feinsten, begleitet von einem traumhaften Panoramablick.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bei Deaktivierung dieser Cookies kann es zu funktionellen Einschränkungen kommen.
Details
OK
Deaktivieren